Über die Seifenmanufaktur


Alles begann mit einem un­schein­baren, selbst ge­machten Stück Seife zum Testen, das ich vor zehn Jahren von einer Freundin ge­schenkt be­kam. Diese Seife duftete frisch und sauber, aber nicht nach Parfum und ob­wohl sie so un­schein­bar war, fühlte sie sich toll an und ge­fiel mir sehr gut. Das machte mich neu­gierig und schnell merkte ich, dass sich in dieser Seife viel mehr ver­birgt, als man ihr ansieht.


Daher begann ich, mich in das Themen­gebiet der Seifen­siederei ein­zu­lesen, und ich fing an, selbst zu ex­pe­ri­men­tie­ren. Meine erste selbst her­ge­stellte Seife war zwar nicht schön, aber sie war gut und letzt­endlich macht Übung be­kannt­lich den Meister. In den nächsten Jahren probierte ich ver­schiedene Rezepte aus und eignete mir Schritt für Schritt das Wissen an, das ich brauchte, um Expertin in der Seifen­siederei zu werden.


Im Jahr 2013 war es dann so weit: Ich gründete die Seifen­manufaktur Lucina Hippe, womit ich mein bis dahin persönliches Hobby pro­fes­sio­na­li­sierte. Das um­fassende Wissen, das ich mir zuvor selbst er­arbeitet hatte, war und ist auch heute noch ein Schatz, den ich nicht missen möchte.


Inzwischen stelle ich seit sieben Jahren unter­schied­liche Natur­seifen aus wert­vollen Roh­stoffen, vor­wiegend in Bio-Qualität, für den Ver­kauf her. Mit der Zeit erweiterte ich mein Produkt­angebot und biete seit ein paar Jahren neben Seifen auch Produkte zum Baden und Duschen sowie für die Körper­pflege an.

Alle meine Rezepte sind so zusammen­gestellt, dass neben der nötigen Reini­gung ein Opti­mum an Pflege erzielt wird. Was die ver­schied­enen Seifen neben Duft und Farbe unter­scheidet, ist die Auswahl der ver­wen­deten Fette und Öle sowie der An­teil an un­ver­seiftem Fett, die so­genannte Über­fettung. Ich stelle meine Rezepte im Hin­blick auf die Funktion zusammen, die die fertige Seife letzt­endlich haben soll.


Mein Laden


Seit Jahren ist es mein Traum, einen eigenen kleinen Laden zu be­treiben. Diesen Traum setze ich nun in die Tat um. Vor­aus­sicht­lich ab Früh­ling 2020 ver­kaufe ich meine Seifen aus Franken sowie meine weiteren Produkte nicht nur auf ver­schie­denen Märkten in der Region, sondern auch in der Haupt­straße 62 in 91257 Pegnitz.


Meine Motivation


Die Haut verdient als größtes Organ die beste Pflege. So gab es schon, lange bevor Natur­kosmetik zum Trend wur­de, Personen, die Salben, Tinkturen und Seifen aus Pflanzen­ölen und natürlichen Fetten herstellten. Auch heute haben viele das Be­dürfnis, auf natürliche Kosmetik zurück­zugreifen, ohne in der Qualität Ab­striche machen zu müssen. Dies ist auch mir ein An­liegen und ich habe viel Freude daran, jedes meiner Produkte von Hand zu fertigen. In der Natur finden sich viele gute Zutaten, die für die Her­stellung von Natur­seifen und natürlichen Körper­pflege­produkten ver­wendet wer­den können. Die Reinigung und Körper­pflege mit diesen Produkten ist besonders schonend und auch für die­jenigen ge­eignet, die emp­findliche Haut haben oder schnell zu Haut­irritationen neigen.

Industriell ge­fertigte Produkte können Stoffe ent­halten, die für Ge­sund­heit oder Um­welt schäd­lich sein können. Bei mei­nen Pro­dukten kon­zen­triere ich mich daher auf die we­sent­lichen In­halts­stoffe und ver­wende qualitativ hoch­wertige Öle und Fette. Zudem sind alle meine Produkte voll­kommen frei von Kon­ser­vie­rungs­stof­fen, Mi­kro­plas­tik, Palm­öl, Para­benen, Sili­konen, Nano­parti­keln, Mi­neral- und Erdöl­pro­duk­ten. Daher sind sie einer­seits besonders haut­ver­träglich und an­de­rer­seits umwelt­freundlich. Grund­sätz­lich ist es mir wichtig, so wenig Ver­packung wie möglich zu ve­rwenden. Des­wegen sind meine Seifen häufig nur mit einer Papier­band­erole um­hüllt, auf der die In­halts­stof­fe auf­ge­listet sind. An­sonsten werden primär nach­haltige Ver­packungen wie Zello­phan ver­wen­det, das zwar auf den ersten Blick wie Plastik­folie aus­sieht, sich jedoch grund­legend davon unter­scheidet, da es bio­log­isch ab­bau­bar ist.

Einblicke in die Herstellung


Seifenmanufaktur Lucina Hippe

Hauptstraße 62

91257 Pegnitz 

E-Mail: lucinahippe@googlemail.com

Telefon: 09241 8087663